Luftaufnahme Würzburg bei Nacht

Luftaufnahme Würzburg bei Nacht Richtung Festung

Luftaufnahme Würzburg bei Nacht

Luftaufnahme Würzburg bei Nacht, Blick auf Altstadt, Main, Alte Mainbrücke und Festung Marienberg

Heute präsentiere ich euch eine neue Luftaufnahme von Würzburg, die ich schon im April erstellt habe, als es mal ausnahmsweise schönes Wetter hatte. Aber so langsam wird es ja wieder… 😉

Die Luftaufnahme zeigt Würzburg bei anbrechender Nacht mit Blick auf die Würzburger Altstadt links, den durch das Bild verlaufenden Main mit der alten Mainbrücke sowie der Festung Marienberg rechts im Hintergrund. In der Dämmerung entsteht meist ein fast magisches Licht, wodurch selbst bekannte Szenen ein ungewohntes Erscheinungsbild erhalten, wie ich finde!

Mehr lesen»
Screenshot bibAR

Augmented Reality in der Architektur – Stand 2016?

Im heutigen Artikel geht es ausnahmsweise mal nicht um Fotografie. Da ich das Thema auch in der (visuellen) Architekturvermittlung für potentiell äußerst interessant halte, möchte ich es dennoch an dieser Stelle erwähnen. Interessierte Leser haben es sicher schon mitbekommen. In der Diplomarbeit meines Architekturstudiums habe ich mich intensiv dem Thema Augmented Reality in der Architektur gewidmet.

Das ist mittlerweile sechs Jahre her. Die Arbeit hat seitdem in weitere wissenschaftliche Arbeiten und Artikel zu diesem Thema Einzug gefunden, worauf ich sehr stolz bin. Aber was hat sich bisher in dem Bereich getan? Die Technik ist mittlerweile ein ganzes Stück weiter. Aktuelle Smartphones sind  mittlerweile so leistungsfähig, dass selbst aufwändige (3D-)Anwendungen darauf problemlos lauffähig sind. Verbaute Kameras und Sensoren haben ebenfalls eine sehr hohe Qualität und Genauigkeit erreicht. Mit entsprechenden Halterungen lassen sich Smartphones heute sogar als VR-Brillen nutzen. Ideale Voraussetzungen also für Augmented Reality-Anwendungen eigentlich. Dennoch gibt es immer noch kaum nennenswerte Anwendungen, von nach wie vor meist teuren Spezialanwendungen abgesehen.

Ich bin seit Jahren stetig auf der Suche nach innovativen visuellen Darstellungsmöglichkeiten insbesondere im Architekturbereich über die Architekturfotografie hinaus. Daher habe ich mit einem kleinen Team die Entwicklung einer Augmented Reality-Anwendung zur vereinfachten Nutzung von Bibliotheken begonnen. Ziel ist es, in meiner Diplomarbeit theoretisch umrissene Anwendungsszenarien mit nun zur Verfügung stehender Hardware umzusetzen. Wenn du mehr über diese ersten Schritte lesen möchtest, empfehle ich dir den unten verlinkten Artikel auf meinem privaten Blog.

 

https://www.p4tr1ck.de/augmented-reality-hackthon-2016-bibar/

 

Solltet ihr Anmerkungen oder Fragen haben, freue ich mich sehr über Kommentare unten oder E-Mails!

Kindergarten Waldbüttelbrunn Innenaufnahme Garderobe

Architektouren 2016: Haus für Kinder St. Martin, Waldbüttelbrunn

Kindergarten Waldbüttelbrunn Außenaufnahme Dämmerung

Dämmerungsaufnahme Kindergarten Waldbüttelbrunn für Georg Redelbach Architekten

An diesem Wochenende findet der alljährliche Tag der Architektur bundesweit statt, in Bayern sind es die Architektouren 2016. Eines der beteiligten Projekte im Umkreis von Würzburg wird auch ein Kindergarten sein, dessen Architekturfotos von mir stammen. Vor etwa einem Jahr habe ich das Haus für Kinder St. Martin in Waldbüttelbrunn für Georg Redelbach Architekten fotografiert. Dieser sehr interessante Neubau in ruhiger, kindgerechter Lage lohnt es, besichtigt zu werden!

Wer also am Sonntag, 26. Juni 2016, von 14:00 bis 16:00 Uhr Zeit hat, sollte mal vorbeischauen und sich selbst ein Bild davon machen. Die Kindertagesstätte in Massivholzbauweise am Ortsrand im Übergang zur freien Landschaft findet ihr am Sumpfler 3 in 97297 Waldbüttelbrunn. Vorab könnt ihr euch schon mal meine Fotos vom Haus für Kinder St. Martin anschauen.

Habt ihr weitere Empfehlungen, was man sich noch anschauen sollte?

Merken

Neubau des Krankenhaus Wertheim auf dem Reinhardshof

Luftaufnahme Neubau des Krankenhaus Wertheim auf dem Reinhardshof

Auf dem Reinhardshof in Wertheim entsteht derzeit der Neubau der Rotkreuzklinik. Das Wertheimer Krankenhaus soll bald fertiggestellt werden, der Umzug ist für den 21. Mai 2016 angestrebt. Ich habe mir daher selbst vor Ort ein Bild gemacht.

Luftaufnahme Neubau des Krankenhaus Wertheim auf dem Reinhardshof

Luftaufnahme Neubau des Krankenhaus Wertheim auf dem Reinhardshof, Luftaufnahme mit Blick Richtung Wartberg und Maintal

Euch möchte ich eine Luftaufnahme zeigen, die am Wochenende entstanden ist. Im Vordergrund zu sehen ist der Neubau der Rotkreuzklinik. Im Hintergrund rechts zu sehen ist der Wartberg mit einigen Hochhäusern und dem weißen Riesen, links im Hintergrund ist die Altstadt und Burg von Wertheim sowie das Maintal. Man sieht, dass die Außenarbeiten am Gebäude schon nahezu fertiggestellt sind. Lediglich die Außenanlage sieht noch etwas trist aus, was sich sicherlich mit dem nahenden Frühling und Umzug ändern wird. Mit Fertigstellung wird das Krankenhaus aber hoch über Wertheim und dem Maintal thronen und hoffentlich auch den Verkehr am alten Standort etwas entlasten.

Mehr lesen»
Luftaufnahme Anflug Abu Dhabi bei Nacht

Anflug Abu Dhabi bei Nacht

Nach langer Pause mal wieder ein Beitrag von mir. Ich bin leider nicht früher dazu gekommen. Die Gründe dafür könnt ihr meinem neusten privaten Blogbeitrag zu einem Auslandsaufenthalt in Indien entnehmen. Ich bin gerade mit Zwischenstop in Abu Dhabi (Hauptstadt Vereinigte Arabische Emirate) auf dem Weg nach Bangalore, Indien. Kurz vor der Landung konnte ich aus dem Flugzeug heraus diese Luftaufnahme einer hell erleuchteten Stadt bei Nacht einfangen, dabei dürfte es sich aber nicht um Abu Dhabi selbst handeln. Falls jemand weiß, um welche Stadt es sich handelt, bitte einen Hinweis in die Kommentare! 🙂

Luftaufnahme Anflug Abu Dhabi bei Nacht

Luftaufnahme Anflug Abu Dhabi bei Nacht, Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, Zwischenstop für eine Exkursion der FHWS nach Indien zum India Gateway Program 2016
Foto: Patrick Beuchert / www.patrick-beuchert.de

Abu Dhabi selbst scheint größtenteils am Reißbrett entworfen zu sein, wie man schön an der Struktur von oben bei Nacht sehen kann. Größtenteils nur rechteckige Straßenblöcke und viele lange geradlinige Straßen. Leider konnte ich davon keine guten Aufnahmen erstellen bei dem steilen Winkel im Anflug. In den nächsten Tagen werde ich aber hoffentlich viele schöne Architekturfotos von indischer Architektur aufnehmen können, die ich nach und nach hier zeigen werde.

Mehr zu meiner Exkursion nach Indien findet ihr zusammen mit aktuellen Berichten auf meinem privaten Blog:

IGP2016: India Gateway Program / Zwischenstop Abu Dhabi

Bitte statistics, marketing Cookies akzeptieren, um das Video anzuschauen.

Marktplatz Wertheim bei Nacht im Winter mit Schnee

Frohe Weihnachten und ein frohes neues Jahr 2016!

Ich wünsche allen Kunden, Kollegen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen ein guten Rutsch ins neue Jahr 2016!

Marktplatz Wertheim bei Nacht im Winter mit Schnee

Marktplatz Wertheim bei Nacht im Winter mit Schnee, im Vordergrund der weihnachtlich geschmückte Weihnachtsbaum mit Blick Richtung Engelsgasse und Stiftskirche

Ein sehr spannendes Jahr neigt sich dem Ende, und ich bedanke mich für die Zusammenarbeit bei allen Kunden, nicht nur in meiner Tätigkeit als Architekturfotograf.

Ich arbeite derzeit intensiv an 360-Grad Videos. Mit ein Grund, warum es in den letzten Wochen so still hier geworden ist. Eigentlich wollte ich deshalb an dieser Stelle ein 360-Grad Video vom Weihnachtsmarkt in Würzburg zeigen. Leider hat das auf Grund einiger technischer Herausforderungen (noch) nicht funktioniert. Dafür zeige ich euch ein Foto aus meiner Heimatstadt Wertheim, das ich 2012 aufgenommen habe. Es zeigt den Marktplatz Wertheim bei Nacht im Winter und mit Schnee, im Vordergrund der weihnachtlich geschmückte Weihnachtsbaum mit Blick Richtung Engelsgasse und Stiftskirche.

Ich hoffe, dass ihr auch ohne weiße Weihnacht die Feiertage genießt und wir uns spätestens im neuen Jahr wieder sehen.

Stadtlandschaft Huzhou bei Nacht

Huzhou (China) bei Nacht – PotW #011

Dieses Mal habe ich euch das Foto der Woche aus China mitgebracht. Wie angekündigt, war ich zusammen mit einer Delegation der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS), bestehend aus Professor Peter Braun und sieben Informatik-Studenten, für knapp über eine Woche in Huzhou, China. Wir haben dort einen Kurs über Android-Programmierung durchgeführt und natürlich auch so einiges über die chinesische Kultur erfahren dürfen. Die Woche ging viel zu schnell vorbei und ich hatte leider kaum Zeit für Fotos. Leider hat der geplante Beitrag letzte Woche auch nicht geklappt. Ich hatte vor Ort nur sporadisch Internetzugang, und dann war die Geschwindigkeit auch noch sehr langsam. Aber das versprochene Foto reiche ich noch nach!

Stadtlandschaft Huzhou bei Nacht

China Exkursion Stadtlandschaft Huzhou bei Nacht (Mit einem Klick auf das Vorschaubild öffnet sich die Vollansicht)

Das Foto hier ist nachts um 3 Uhr entstanden, als ich mich fast in der chinesischen Kleinstadt (mit 2,5 Millionen Einwohnern) Huzhou verlaufen hatte. Es zeigt viele Facetten dieser Stadt in nur einem Bild: traditionelle chinesische Baukunst direkt neben Massenbauten und moderner Architektur. Huzhou, und vermutlich ganz China, unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von Deutschland und ist daher gerade für mich als Architekturfotograf mit Faible für Stadtlandschaften und ungewöhnliche Motive faszinierend. Weitere Fotos und umfangreiche Berichte von dieser Reise findet ihr auf meinem neuen persönlichen Blog, auf dem ich in den nächsten Tagen noch ein paar Berichte und eine Zusammenfassung nachreichen werde.

Mehr lesen»
Luftbild Michaelismesse Wertheim bei Nacht

Michaelismesse Wertheim bei Nacht – PotW #010

Luftbild Michaelismesse Wertheim bei Nacht

Luftbild Michaelismesse Wertheim bei Nacht, Buntes Treiben der Fahrgeschäfte von oben (Mit einem Klick auf das Vorschaubild öffnet sich die Vollansicht)

Diese Woche zeige ich euch ein Luftbild der Michaelismesse Wertheim bei Nacht. Es ist erst vor einigen Tagen entstanden und zeigt das bunte Treiben der Fahrgeschäfte von oben. Fleißige Blogleser und Kenner meiner (freien) Arbeiten haben ja schon mitbekommen, dass ich ein großer Fan von Nachtaufnahmen bin. Eine Kirmes oder ein Volksfest mit Fahrgeschäften bei Nacht ist für mich als Architekturfotografen immer wieder aufs Neue eine Spielwiese. Man kann dort mit etwas Geduld eine Menge über das Fotografieren lernen, insbesondere über das richtige Belichten, der Umgang mit Belichtungszeiten und Langzeitbelichtungen sowie die Wirkung der Blende. Einzig die vielen betrunkenen Witzbolde, die einem regelmäßig vor die Kamera springen, sind manchmal etwas nervig. Aber dabei lernt man mit guten Sprüchen zu kontern! 😉

Fotografieren bedeutet ja im Grunde „Malen mit Licht“ – und meiner Meinung nach kann man kaum besser mit Licht malen als mit den vielen bunten Lichtern der Fahrgeschäfte auf einer Kirmes bei Nacht. Und so wird es kaum verwundern, dass auch eine meiner ersten Fotoserien nachts auf einer Kirmes entstanden sind. Ein Foto hat vor vielen Jahren auch die Titelseite der Sonderbeilage des Main-Echo zur Michaelismesse geziert – und dürfte damit mein erstes veröffentlichtes Foto gewesen sein.

Habt ihr euch schon mal an dem Thema versucht? Falls nicht, solltet ihr das unbedingt mal probieren! Bei Gelegenheit kann ich mal in meinem Archiv kramen und weitere Fotos dazu zeigen, vielleicht auch ein paar Tipps geben. Wenn euch das Thema interessiert, schreibt doch mal unten in die Kommentare!

Ende der Woche geht es für mich nach Huzhou in China, etwa 100 km von Shanghai entfernt. Meine Kamera ist natürlich auch dabei und ich hoffe, dass ich in meiner knappen Zeit vor Ort etwas von der chinesischen Kultur und Architektur in Bildern festhalten kann. Das Foto der kommenden Woche wird vermutlich noch nicht aus China sein, aber dafür habe ich schon einen Beitrag mit einem älteren schönen Foto für euch vorbereitet. Ich freue mich schon total auf den Aufenthalt in China und verabschiede mich schon mal bis Anfang November!

Dramatischer Sonnenuntergang vor Windrädern

Sonnenuntergang vor Windrädern – PotW #009

Dramatischer Sonnenuntergang vor Windrädern

Dramatischer Sonnenuntergang vor Windrädern zwischen Höhefeld und Kembach, bei Wertheim im Main-Tauber-Kreis (Mit einem Klick auf das Vorschaubild öffnet sich die Vollansicht)

Ein dramatischer Sonnenuntergang vor Windrädern ist das aktuelle Foto der Woche. Das Landschaftsfoto ist letzte Woche eher zufällig entstanden. Ich war gerade in der anbrechenden Dämmerung mit dem Auto unterwegs und habe schon eine ganze Weile die beeindruckende Wolkenformation beobachtet, die weitläufig um Würzburg zu beobachten war. In der einbrechenden Dämmerung wurde diese Wolkenformation von der untergehenden Sonne in ein immer intensiveres Rot getaucht, so dass sich diese dramatische Lichtstimmung entwickelt hat. Ich war eine ganze Weile auf der Suche nach einem geeigneten Motiv im Vordergrund. Letztendlich fand ich die Windräder zwischen Höhefeld und Kembach passend, bei Wertheim im Main-Tauber-Kreis. Da hat es sich doch mal gelohnt, den Stau auf der A3 zwischen Würzburg und Frankfurt zu umfahren… 😉

Ich werde ja immer wieder auch nach technischen Daten zu Fotos gefragt werde. Ich möchte diese Gelegenheit daher nutzen, um dem häufig anzutreffenden Irrglauben entgegenzuwirken, dass man immer die beste Kamera für gute Fotoaufnahmen benötigt! Gerade bei statischen Motiven wie diesem Landschaftsfoto, aber auch in der Architekturfotografie, kommt man auch mit sehr einfacher Ausrüstung zu guten Ergebnissen. Zumindest wenn man die fotografischen Grundlagen beherrscht. Dieses Foto ist beispielsweise mit der recht einfach gehaltenen Systemkamera Canon EOS M sowie dem Kitobjektiv Canon EF-M 18-55mm f3.5-5.6 IS STM entstanden. Ich mag diese Kombination trotz ihrer Schwächen sehr und habe diese fast immer bei mir.

Habt ihr dieses beeindruckende Naturschauspiel auch mitbekommen? Von wo hat man das überall gesehen?

 

Luftbild Würzburg in der Dämmerung

Luftbild Würzburg in der Dämmerung – PotW #008

Luftbild Würzburg in der Dämmerung

Luftbild Würzburg in der Dämmerung, Blick von der Schweinfurter Straße Richtung Berliner Ring und Innenstadt (Mit einem Klick auf das Vorschaubild öffnet sich die Vollansicht)

Ein Luftbild von Würzburg in der Dämmerung mit Blick von der Schweinfurter Straße Richtung Berliner Ring und Innenstadt ist dieses Mal das Foto der Woche. Im Vordergrund zu sehen sind der Hauptfriedhof auf der Linken, sowie die Beethovenstraße und Schweinfurter Straße, die auf den Berliner Ring führen. Die Gleise auf der Rechten führen zum Würzburger Hauptbahnhof, der sich in etwa auf der Höhe der Innenstadt befindet. Im Hintergrund sind die Würzburger Weinberge vor einem grandiosen Sonnenuntergang zu sehen.

Dieses Foto ist vergangene Woche sehr spontan und mit etwas Glück beim Wetter entstanden – nach einem sonnigen Herbsttag hat sich, wie auch in den darauf folgenden Tagen mehrfach, dieser Sonnenuntergang mit intensiven Farben abgezeichnet. Diese Chance habe ich natürlich genutzt. Und ich denke, es hat sich gelohnt! Was meint ihr? 🙂

Wenn euch das Foto gefällt, teilt diesen Beitrag doch über die „Share“-Buttons unten oder hinterlasst mir einen Kommentar! Ich freue mich auch immer über konstruktive Kritik und Anregungen.